Das Longieren ist für mich eine schöne Möglichkeit, Jimmy körperlich und geistig auszulasten, Kommandos auf Abstand zu trainieren und dabei meine eigene Körpersprache zu verbessern.

Mit vielen Richtungs- und Geschwindigkeitswechseln, Sitz, Platz und Tricks zwischendurch bleibt das Training interessant und macht uns beiden sehr viel Spaß.

 

Hier ist ein Video von unserem dritten Longiertraining, noch etwas unkontrolliert! ;)